3. Tag: Kilometer fressen

3. Tag: Kilometer fressen

Guten Abend zusammen,

heute war eins angesagt: Kilometer fressen und vorwärts kommen gen „The North“. Wie schon im vorigen Artikel live gezeigt war für einen Sonntag erstaunlich viel Verkehr. Gerade bei den urbanen Zentren Birmingham, Manchester, Liverpool. Ansonsten eher langweilige Autobahnen.

Dann auch mal schöne, kurze Ausblicke auf das klassische Britain:

IMG_0940

Aber auch mal das:

IMG_0935

(…)

Dann, ab dem Lake District, wird das Gelände schöner:

IMG_0943

Bis Glasgow habe ich es dann nicht geschafft. Und ich wollte nicht wieder in der Nacht nach einem Standplatz suchen. Daher habe ich per Google einen Campingplatz hier in der Nähe, im Lake District, gesucht.

Lowther Holiday Park

IMG_0945

Mit Strom, aber leider ohne Internet. Meine Tagesflat ist gleich zu Ende … Muss wohl nochmal kaufen.

Morgen gehts weiter nach Glasgow und weiter Richtung Fort William.

Ähnliche Artikel

4. Tag: In den Highlands angekommen Guten Abend, liebe Leser! Endlich, angekommen in den Highlands. Der Weg führte heute vom Campingplatz im Lake District über Glasgow hinein über die Midlands in die Highlands! Die Einfahrt zum Campingplatz war übrigens sehr sehenswert, ich musste ihn bei der Abfahrt fotografieren. Die Fahrt ...
5.Tag: Elgol, Neist Point Lighthouse, Old Man of Storr – Skye Part two Liebe Mitreisenden, es gibt einiges nachzuholen. Ich war seit vorgestern nicht mehr online. Jetzt gerade stehe ich in Durness, sehr weit oben, und habe tatsächlich einen kleinen Spar-Supermarkt entdeckt, und, 3G Internet, so dass ich einen neuen Datenpass gekauft haben und online bin. Es gibt vie...
9. Tag: Von John O’Groats bis nach Inverness: Schottland Ostküste Nach John O'Groats kann es nur noch südlicher gehen. So ging die Fahrt auf der A99, dann auch der A9 Richtung Süden, an der Ostküste entlang. Die Landschaft ist nicht ganz so schroff wie im Westen, aber dennoch beeindruckend hübsch. Von Hand gemeißelte Dachschindeln Ostküste Schottlands ...
An der Ostküste Schottlands: Dunrobin Castle Französisch anmutendes Schloss an der Ostküste Schottlands Auf den Weg an der Ostküste liegt Dunrobin Castle, das nördlichste Highlander Schloss und Stammsitz des Clan Sutherland. Der Bau des Schlosses reicht zurück bis ins 13. Jahrhundert. Stück für Stück wurden in den folgenden Jahrhunderten weit...

Gefällt dir dieser Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)

Hinweis: Wenn Du den Beitrag bewertest, wird eine anonymisierte Version Deiner IP-Adresse zum Schutz vor Mehrfachbewertungen gespeichert. Datenschutzerklärung
Loading...

1 Kommentar


  1. Netter Stellplatz! Und jetzt noch nen Drink im squirrell inn.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.