Bald geht es wieder los!

Bald geht es wieder los!

Lieber Mitleserinnen und Mitleser,
das Womi On Tour Team startet in Kürze zu einer neuen Reisefahrt durch die Schottischen Highlands. Für alle, die sich schon mal warmlesen wollen, hier kommt die geplante Route.

 

Die Route wird kürzer sein als die Tour 2013. Wenn man zu weit fährt, ändern sich die Prioritäten hier und da. Die Highlights werden sein:

  • Glen Coe
  • Road to the Isles
  • rund um Arisaig
  • Isle of Skye natürlich
  • Edinburgh.

Ich möchte dieses Mal auch ein paar Stellen anfahren, die ich beim ersten Mal nicht sehen konnte wie z.B. die Ostküste rund um Aberdeen. Dafür wird der hohe Norden weggelassen.

Haltet euch bereit, in 2 Wochen geht es los!

Ähnliche Artikel

Die Isle of Skye Tagesroute: 100 km plus Fähre Mallaig-Armadale Wetter heute mal Schottisch: teilweise Sonnenschein bei laufendem Intervall-Scheibenwischer Übernachtungsplatz: Kinloch Campsite bei Dunvegan Unsere Route führte uns von unserem Übernachtungsplatz in der Nähe von Arisaig auf die Isle of Skye bi...
Auf historischem Boden am Golfplatz in St. Andrews in Schottland Tagesziel war heute Edinburgh, das wir nach rund 80 Kilometern - davon leider einige im Stau vor Edinburgh - auch erreicht haben. Die Sonne konnten wir heute nur an den helleren Flecken am graublauen Himmel erahnen, aber immerhin 15 Grad und trocken. Nach einer extrem ruhigen Nacht auf dem Campingp...
Glen Coe – vom Loch Lomond bis nach Fort William Tageskilometer: 160 Wetter: Sonnig 16 Grad Wir haben den Tag entspannt begonnen. Früh aufgestanden und dann bis 9 Uhr treiben lassen. Nach einem sehr guten Frühstück im Womi ging es weiter in Richtung Fort William. Der Weg schlängelte sich zuerst am Loch Lomond entlang. Dieser Loch ist direkt ...
England – up to the North Der dritte Reisetag: England - up to the North Tagesstrecke: ca. 650 km - mit kurzem Umweg Wetter: ca. 15 Grad, Sonne, Wolken, Regen in wechselnder Länge und Reihenfolge Guten Morgen vom Loch Lomond Nach einer extrem ruhigen Nacht im Vorgarten des Haustauschhauses von Hanni und Norbert sta...
The long way home – von Mittelengland bis Oostende Heute wurden wir zwar vom Regen geweckt, dann fuhren wir aber bei sonnigem Herbstwetter mit bis zu 21 Grad vom Sherwood Forrest (UK) bis nach Oostende (Belgien) ca. 500 km gefahren. Los ging es heute nach einem kurzen Frühstück von unserem BritStop Parkplatz am Robin Wood Restaurant. Leider musst...

Gefällt dir dieser Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)

Hinweis: Wenn Du den Beitrag bewertest, wird eine anonymisierte Version Deiner IP-Adresse zum Schutz vor Mehrfachbewertungen gespeichert. Datenschutzerklärung
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.