Wintercamping in Ehrwald am Fuß der Zugspitze

Wintercamping in Ehrwald am Fuß der Zugspitze
ANZEIGE

Bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein starteten wir unsere Wintercamping-Tour zum Campingresort Zugspitze. Wir hofften insgeheim, dass der Wetterbericht mit der Prognose auf Schneefall für die nächsten Tage nicht Recht behalten würde.
Nach einem kurzen Platzrundgang parkten wir Womi zentral zwischen Restaurant, Waschhaus und Schwimmbad-/Saunabereich. Abends testeten wir dann Schwimmbad und Saunabereich. Beides ist sehr schön, sauber und gepflegt und sehr angenehm – solange nicht zu viele Gäste gleichzeitig dort sind.

Schneefall an der Zugspitze – der Wetterbericht hat doch Recht behalten

Der schöne klare Blick durch die Luke über unserem Bettchen war am Mittwoch morgen leider zugeschneit. Statt Sonnenstrahlen weckte uns das Schneeräumfahrzeug des Campingplatzes. Also so richtiges Wintercamping – und Björn testete gleich unsere Schneeschippe und räumte den “Vorgarten” frei.
Nach einem sehr leckeren Frühstücksbuffet im Hotel-Restaurant des Zugspitzresorts genossen wir den Tag im Wohnmobil bzw. erneut im großzügigen Schwimmbad und Saunabereich.

Für den Abend hatten wir ein Fondueessen auf der Zugspitze gebucht und so wollten wir eigentlich auch den Tag auf der Zugspitze verbringen. Doch weil Wetter und Sicht auch auf dem Gipfel nicht besser waren,  machten wir uns dann erst am Abend auf den kurzen Fußweg zur Talstation der Zugspitzbahn, die uns wohlbehalten von ca. 1200 m auf 2900 brachte.
Oben angekommen wollten wir wenigstens noch kurz “Gipfelluft” schnuppern, doch Schnee, Sturm und Kälte trieben uns schnell wieder zurück ins warme Restaurant.
Das Fondue war dann super lecker – und bei besserem Wetter und etwas mehr Aussicht, sicher ein noch empfehlenswerteres Erlebnis. Satt und müde nahmen wir anschließend die Bahn zurück ins Tal zu Womi.

Echtes Wintercamping … es schneit weiter …

Und weil es am Fuße der Zugspitze gar so schön und winterlich war, verlängerten wir am Donnerstag gleich noch für eine Nacht und genossen weiterhin die Annehmlichkeiten von Womi und dem Campingplatz, wo wir abends Schwimmbad und Wellnessbereich fast komplett für uns alleine hatten.

In der Nacht hatte Frau Holle erneut ganze Arbeit geleistet und 20 cm Neuschnee verzauberten Landschaft und Fahrzeuge in eine noch schönere Winterlandschaft. Da unser Stellplatz ab heute reserviert war, war eigentlich heute die Weiterreise geplant. Doch weil es gar so schön war und wir gerne auch noch die letzte Nacht in Ehrwald bleiben wollten, konnten wir noch auf einen anderen Stellplatz umziehen.

Am Samstag hieß es dann aber wirklich Abschied nehmen und nach kurzem Zusammenpacken machten wir uns auf den Heimweg – und den vielen anreisenden Feriengästen Platz auf dem Campingplatz.

Unterwegs nutzten wir das schöne Wetter noch für einen gemütliche Pause und einem Spaziergang am Riessersee, bevor es dann wieder ins schneefreie Augsburg ging.

Fazit unseres Womi-Wintercamping-Wellness-Urlaubs: 

Ein wirklich schöner und extrem entspannter Womi-Winter-Wellness-Urlaub.
Womi hat sich auch bei Schnee und kälteren Temperaturen super bewährt, wir hatten es immer kuschelig warm und auch trocken :-).
Das Zugspitzresort liegt traumhaft schön und bietet alle Vorzüge, die man sich als (verwöhnter) Camper bzw. Wellnessurlauber wünschen kann: Schwimmbad, Sauna, Frühstücksbuffet, Restaurant, superschöne und saubere Sanitäranlagen, Spülräume mit Spülmaschinen, Küchen, Waschmaschinen, Trockner, …
Für Skifahrer gibts sogar einen Schiraum mit absperrbaren Boxen und einen Schischuhwärmer.

IMG_4286
Womi vor der Zugspitze am Anreisetag – wenig Schnee und Sonnenschein
IMG_4343
Das Zugspitzresort, links Rezeption/Restaurant/Shop und Rechts Hotel mit Schwimmbad und Wellness und Sanitärräume
IMG_4340
Womi im Schnee vor dem neuen “Luxus”-Sanitärgebäude
IMG_4302
Womi im Schnee, im Hintergrund das Sanitärgebäude
schneeraeumer
Schneeräumer in Action
womidach
Auch das Womidach musste vom Schnee befreit werden – wenn auch ein wenig umständlich durch die Dachluke und mit halbkaputtem Besen
IMG_4350
Wintercamping

 

Mehr zum Thema:

Nie mehr zum Wintercamping, ohne unseren Wohnmobil-Winterfest-Ratgeber gelesen zu haben

ANZEIGE

Gefällt dir dieser Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.